Unsere Tips für

Kulturelle Highlights

Amberg

Die historische Stadt Amberg mit ihrer fast tausendjährigen Geschichte setzt sich seit 2009 künstlerisch mit dem Thema Luft auseinander und darf sich – nicht zuletzt durch das einzigartige Amberger Luftmuseum – seitdem Luftkunstort nennen. Mit der für das einstige Rosenthal-Glaswerk geschaffenen „Glaskathedrale“ von Walter Gropius steht in Amberg auch eines der bedeutendsten Industriebauwerke der 1960er Jahre. Das historische Stadttheater Amberg zählt zu den schönsten Kleintheatern Deutschlands.

Bochum

Die Ruhrgebietsstadt bietet Industriekultur pur. Aus den Zechen sind beeindruckende kulturelle Highlights entstanden. Ein gelungenes Beispiel für den Wandel ist die Jahrhunderthalle Bochum, die heute ein beliebter Ort für kulturelle Veranstaltungen ist. Das Deutsche Bergbaumuseum in Bochum ist das weltweit größte Bergbau-Museum und veranschaulicht die Arbeit rund um die Kohle. Wer Lust auf einen unterhaltsamen Abend im Theater hat, der ist im Schauspielhaus Bochum genau richtig.

bonn

Die Stadt am Rhein ist eine echte Kulturmetropole. Die Museumsmeile mit ihren fünf Häusern Kunst- und Ausstellungshalle der BRD, Haus der Geschichte der BRD, Kunstmuseum Bonn, Deutsches Museum Bonn und Museum Koenig sowie eine außergewöhnlich hohe Museumsdichte mit Museen wie dem August-Macke-Haus und dem Frauenmuseum sind bei Kunst- und Kulturfreunden aus dem In- und Ausland beliebt. Auch als Beethovens Geburtsstadt, dessen Geburtstag sich 2020 zum 250. Mal jährte, ist Bonn weltbekannt.

Duisburg

Der Landschaftspark Duisburg-Nord zählt zu den bedeutendsten Industriedenkmälern Europas. Hier können Sie kulturelle Highlights in einer einzigartigen Kulisse erleben. Auch die Duisburger Museumslandschaft genießt einen exzellenten Ruf. Sowohl Kunstmuseen als auch historische Museen finden sich in der Stadt von Wilhelm Lehmbruck und Gerhard Mercator, wie z.B. das Museum der Deutschen Binnenschifffahrt. Das Theater Duisburg bietet Ihnen Oper, Ballett, Schauspiel und Konzerte.

Roth

In Roth verbinden sich Kultur und Historie. Im Schloss Ratibor mit seinem Stadtmuseum bietet sich eine abwechslungsreiche Sammlung zur Geschichte von Schloss und Stadt. Das „Museum Historischer Eisenhammer“ ist ein industriegeschichtliches Kleinod, in dem die Gäste die Kunst des Hammerschmiedens eindrucksvoll und hautnah dargestellt bekommen. Das Fabrikmuseum Roth befasst sich mit der Leonischen Industrie (die Drahtzieher von Roth), die bestimmend für die Industrialisierung der Stadt war.